Jubiläumskonzert mit Domorganist Tobias Aehlig

Der November des Jahres 2021 wird in der Kirche St. Aloysius durch viel Musik geprägt sein. Vor 10 Jahren, am 13. November 2011, hat sich der Verein Musica Sacra Iserlohn e. V. gegründet. Seit 2011 hat der Verein zahlreiche musikalische Veranstaltungen, Konzerte, die Organisation von Chören und vor allem die kirchenmusikalische Gestaltung von Gottesdiensten unterstützt. Anlässlich des 10-jährigen Bestehens wird der ehemalige Iserlohner Dekanatskirchenmusiker und jetzige Paderborner Domorganist am 13. November um 17 Uhr in der Kirche St. Aloysius ein Orgelkonzert geben.

 

Kirchenmusik Oktober bis Dezember 2021

 

Hinweis: Das Konzert “Beflügelt”- Musik zum Christkönigsfest findet nicht wie angekündigt am 21. November, sondern am 20. November statt. Für alle Konzerte gilt die “3-G-Regel”.

 

 

Tastenworkshop und Liederwerkstatt mit Eberhard Rink

Am 8. und 9. November 2021 fanden in der Kirche St. Blasius in Balve der jährliche Tastenworkshop und ebenso auch eine Liederwerkstatt statt, zu denen das Dekanat Märkisches Sauerland in Kooperation mit dem Kirchenkreis Iserlohn geladen hatte. Als Referent konnte Eberhard Rink gewonnen werden, der als Sänger, Songwriter und Produzent christlicher Popularmusik überregional bekannt ist. Er inspirierte aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen acht Teilnehmenden im Rahmen des Tastenworkshops und gab einen Einblick in seine Art und Weise der Liedbegleitung. Es ging um die Frage, welches rhythmische Pattern zu welchem Stil passt, wie man mit der Melodie adäquat umgeht und wie Begleittechniken zielgerichtet angewendet werden können, um eine ausdrucksstarke und harmonisch ansprechende Klavierbegleitungen zu erhalten.

 

Bei der Liederwerkstatt arbeitete Rink mit 30 Sängerinnen und Sängern an Werken aus seiner eigenen Feder, die im Rahmen seiner mehr als 30-jährigen musikalischer Schaffenszeit entstanden waren. Ebenso lag ein besonderer Schwerpunkt auf Werken von Martin Buchholz. Mit viel Bewegung und Begeisterung für die Musik wurden im fünfstündigen Workshop 21 Lieder aus verschiedensten Genres gesungen. Der Referent konnte durch eine stilistische Vielfalt, große persönliche Kompetenz und viel Sympathie begeistern. Eine Wiederholung im Jahr 2022 wird angestrebt. Beide Veranstaltungen wurden vom Fonds „Christliche Popularmusik“ im Erzbistum Paderborn gefördert.

 

 

 

Taizé-Andacht zum Abschied von Anna Kristina Naechster

 

„Qui bene cantat, bis orat“. Dieses Bonmot des heiligen Augustinus von Hippo könnte wie ein Leitwort über der fünfjährigen Arbeit von Anna Kristina Naechster- zunächst mit Christopher Brauckmann und dann mit Tobias Leschke- im Pastoralverbund Iserlohn stehen. Stimmbildung mit Anna Kristina Naechster ist nie als Selbstzweck, sondern immer Arbeit am ganzen Menschen, immer ganzheitlich, immer voller Elan, nie langweilig und auch schon zu Beginn immer auch Gotteslob. So sind der Kammerchor, das Collegium Vocale, der Junge Chor und die Stimmbildungsgruppen des Pastoralverbundes Iserlohn „ihrer“ Anna für die motivierende, begeisternde, aber manchmal auch durchaus etwas skurril anmutende Stimmbildungseinheiten dankbar. Mit einer Taizé- Andacht am 25. September in St. Aloysius in Iserlohn verabschiedete Frau Naechster sich im wahrsten Sinne des Wortes „klangvoll“. Wir – die Chöre und das ganze Pastoralteam – wünschen Anna Naechster und ihrem Ehemann in ihrer neuen Heimat in Bückeburg alles Gute und Gottes Segen und freuen uns auf viele Wiedersehen.

 

 

Besprechung

 

Einteilung der Organistendienste:

erfolgt bis auf Weiteres digital

 

 

Sehen Sie sich unsere Veranstaltungen in der Kalenderansicht an!

 

Besuchen Sie uns auch bei Instagram und Facebook